4elementecut.gif
sophiacut.gif
lilithcut.gif
pflaster.jpg

Darmstadt: Vier Elemente im Licht

Loge Nr. 12 i. Or. Darmstadt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eine Gemeinschaft der ungleichen Gleichgesinnten

Feuer, Wasser, Luft, Erde - so unterschiedlich wie die vier Elemente, so unterschiedlich sind auch die Frauen in unserer Loge: weit über 30 an der Zahl, unterschiedlich an Alter, an Wurzeln und Lebenswegen, an beruflichen Laufbahnen und persönlichen Leidenschaften.

Doch so gegensätzlich Feuer, Wasser, Luft und Erde sein können, so sehr bedingen sie einander auch. Bei aller Einzigartigkeit jeder unserer Schwestern: uns alle eint der Wunsch, ein Leben mit Sinn, Haltung und Verantwortung zu führen.

Wir suchen die richtigen Antworten auf die Fragen unserer Zeit, um unsere Handlungsweisen im Alltag darauf
auszurichten. Dabei ist es die Gemeinschaft der ungleichen Gleichgesinnten, der unterschiedlichen Talente und Temperamente, die den Horizont unseres Denkens weitet und dabei unsere Toleranz trainiert.



Feuer, Wasser, Luft und Erde – die vier Elemente symbolisiert auch unser Bijou.

Die Entstehung unserer Loge

Zehn Schwestern gründeten 2001 die Darmstädter Frauenloge „Vier Elemente im Licht“. Die Gründungsschwestern kommen aus den Logen Wetzlar und Wiesbaden. Deren Schwestern wiederum fuhren anfangs noch zu Tempelarbeiten nach Berlin. Die Loge hat die Matrikel Nr. 12. Sie ist also die zwölfte von inzwischen rund 30 femininen Logen in Deutschland und im Dachverband der Frauengroßloge von Deutschland (FGLD) organisiert. Die FGLD wiederum gehört als Mitglied dem Verband der europäischen Frauengroßlogen – dem CLIMAF – an.

Mehr als 30 Antworten auf eine Frage


Wer die gut 30 Frauen unserer Loge fragt, warum sie Freimaurerinnen in dieser Loge sind, der wird ebenso viele verschiedene Antworten erhalten. Kurze oder lange, fachliche oder philosophische, rationale oder emotionale. Sie alle werden aber inhaltliche Parallelen haben. Da wird von geistiger Heimat die Rede sein, von anregender Vielfalt und herzerwärmender Zuneigung. Da wird die Loge als Festpunkt im Leben beschrieben, als starkes Fundament, als Ort der positiven Auseinandersetzung – gerade mit sich selbst. Da geht es auch um den geschützten Raum, Geborgenheit, die seelisch-moralische Tankstelle, den Ort der Besinnung. Und da geht es um Respekt, Zuwendung, Freundschaft, Hilfsbereitschaft, Unterstützung und Verantwortung füreinander.

Wir alle sind in dieser Loge, weil wir einen Prozess des persönlichen Wachsens wünschen und der geistigen Bereicherung. Wir hinterfragen und diskutieren lebhaft miteinander. Der Wissens-, Gedanken- und Meinungsaustausch erfolgt aber nicht über Belehrung. Wir empfangen in der Loge Impulse, um uns selbst weiter zu entwickeln: Zu einer Lebensführung, die im Zeichen der Menschlichkeit steht. Wertschätzung prägt die Gesprächskultur, die wir pflegen. 


Ihre Fragen an uns

Interessentinnen sind herzlichen eingeladen, die Gästeabende unserer Loge zu besuchen – gegenseitiges Kennenlernen nicht ausgeschlossen. Unsere Gästeabende finden im Allgemeinen einmal im Monat, jeweils am Montag um 19.30 h statt. Das Gäste-Programm gibt es auf unserer Homepage www.freimaurerinnen-darmstadt.de oder auf Anfrage per E-Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie finden uns, die Feminine Frauenloge „Vier Elemente im Licht“, Matrikel Nr. 12 i. O. Darmstadt im


Logenhaus 
Sandstraße 10

64283 Darmstadt

Wir freuen uns auf Sie! 

 

 

Image Module

Wie Freimaurerin werden?

Eine neue Schwester, so nennen sich die Mitglieder einer Loge, wird in einer feierlichen Initiation in die Loge aufgenommen. Bis es so weit ist, müssen beide Seiten, die Loge und die Suchende, sich kennengelernt haben. Dies geschieht in der Regel über den Besuch der offenen Vortragsabende in den Logen. Im Gespräch und in der Diskussion stellen so alle Seiten über einige Monate fest, ob eine Mitgliedschaft von Interesse ist. Letztlich stellt die Interessierte einen Antrag auf Aufnahme in die Loge, über den dann die Mitglieder abstimmen. Unsere Logen sind eingetragene Vereine, e.V. Die Aufnahme in die Freimaurerinnenloge ist damit zugleich ein Vereinsbeitritt. Die Satzung kann vor dem Beitritt eingesehen werden.