Constantiacut.gif
lilithcut.gif
regenbogencut.gif
trauenfeature.jpg

Frankfurt: Confidentia

Loge Nr. 31 i. Or. Frankfurt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Confidentia steht für Zuversicht. 

Die Zuversicht ist eine unerlässliche Grundhaltung, gerade in der heutigen turbulenten Zeit in der wir leben. Denn ohne Zuversicht gelingt es nicht, offen auf Andere zuzugehen und sich ganz auf das Gegenüber einzulassen.

Genau das ist aber unser Ziel als Freimaurerinnen – wir wollen vorurteilsfrei unseren Mitmenschen begegnen, zusammen mit ihnen denken und arbeiten.

Nur so können wir gemeinsam Lösungen und Ideen entwickeln, mit denen sich die Zukunft gestalten lässt. Sowohl für jede Einzelne, als auch gesamtgesellschaftlich.

Zuversicht ist zukunftsorientiert – auch wenn die Vergangenheit wichtig ist, hilft uns nur der Blick nach vorne weiter.

Sie haben Interesse in Frankfurt mitzuarbeiten?
Besuchen Sie unsere Homeapge freimaurerinnen-frankfurt.de oder schreiben Sie uns über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

 

 

 

 

 

Loge Nr. 31 i. Or. Frankfurt

confidentia@freimaurerinnen.de

 

Confidentia steht für Zuversicht. 

Die Zuversicht ist eine unerlässliche Grundhaltung, gerade in der heutigen turbulenten Zeit in der wir leben. Denn ohne Zuversicht gelingt es nicht, offen auf Andere zuzugehen und sich ganz auf das Gegenüber einzulassen.

Genau das ist aber unser Ziel als Freimaurerinnen – wir wollen vorurteilsfrei unseren Mitmenschen begegnen, zusammen mit ihnen denken und arbeiten.

Nur so können wir gemeinsam Lösungen und Ideen entwickeln, mit denen sich die Zukunft gestalten lässt. Sowohl für jede Einzelne, als auch gesamtgesellschaftlich.

Zuversicht ist zukunftsorientiert – auch wenn die Vergangenheit wichtig ist, hilft uns nur der Blick nach vorne weiter.

Sie haben Interesse in Frankfurt mitzuarbeiten?
Besuchen Sie unsere Homeapge freimaurerinnen-frankfurt.de oder schreiben Sie uns über confidentia@freimaurerinnen.de und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

 

 

 

 

 

Image Module

Wie Freimaurerin werden?

Eine neue Schwester, so nennen sich die Mitglieder einer Loge, wird in einer feierlichen Initiation in die Loge aufgenommen. Bis es so weit ist, müssen beide Seiten, die Loge und die Suchende, sich kennengelernt haben. Dies geschieht in der Regel über den Besuch der offenen Vortragsabende in den Logen. Im Gespräch und in der Diskussion stellen so alle Seiten über einige Monate fest, ob eine Mitgliedschaft von Interesse ist. Letztlich stellt die Interessierte einen Antrag auf Aufnahme in die Loge, über den dann die Mitglieder abstimmen. Unsere Logen sind eingetragene Vereine, e.V. Die Aufnahme in die Freimaurerinnenloge ist damit zugleich ein Vereinsbeitritt. Die Satzung kann vor dem Beitritt eingesehen werden.